Fachkraft für Arbeits- und Berufsförderung (FAB) m/w/d in Vollzeit, zunächst befristet für ein Jahr

Der Gemeinnützige Verein für Behindertenhilfe Wiesbaden und Rheingau-Taunus-Kreis e. V. betreibt fünf anerkannte Werkstätten mit daran angeschlossenen Tagesförderstätten. Die Einrichtung mit ihren Werkstätten stellt Arbeitsplätze für rund 740 Menschen mit Beeinträchtigung. Dank moderner Anlagen und mit qualifiziertem Personal bietet die Einrichtung ein sehr breit gefächertes und abwechslungsreiches Berufsangebot.

Darüber hinaus betreibt unsere Tochtergesellschaft, die DBS gGmbH, ein Café in der Orangerie Aukamm in Wiesbaden. Hier finden Menschen mit Beeinträchtigung unter anderem einen Arbeitsplatz in der Gastronomie.

Für unseren Cafébetrieb suchen wir

zum 1. April 2020 oder früher

eine Fachkraft für Arbeits- und Berufsförderung (FAB) m/w/d in Vollzeit,

zunächst befristet für ein Jahr.

Wenn Sie eine abgeschlossene Ausbildung als Ergotherapeut, Erzieher, Heilerziehungspfleger oder eine andere pädagogische Ausbildung haben und idealerweise über einschlägige Erfahrung in der Gastronomie, dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung.

Oder sind Sie Geselle oder Meister mit einer mindestens zweijährigen Berufserfahrung in Industrie und Handwerk und haben eine sonderpädagogische Zusatzqualifikation (SPZ)? Dann sollten auch Sie sich auf diese Stelle bewerben.

 

Ihre Aufgaben:

  • Pädagogische Leitung der Gruppe und Umsetzung des satzungsgemäßen Auftrags
  • Mitgestaltung des pädagogischen Konzepts
  • Fachlich kompetente Anleitung der Beschäftigten
  • Begleitung der Gruppenprozesse und Konfliktlösung
  • Durchführung von Berichts- und Dokumentationswesen
  • Unterstützung des gastronomischen Leiters und Mitarbeit im Cafébetrieb
  • Enge Zusammenarbeit mit dem Berufsbildungsbereich und der Verwaltung

 

Sie bringen mit:

  • Abgeschlossene Berufsausbildung als Ergotherapeut, Erzieher, Heilerziehungspfleger oder eine ähnliche Qualifikation oder abgeschlossene Berufsausbildung im kaufmännischen oder handwerklichen Bereich (Geselle oder Meister mit mindestens zweijähriger Berufserfahrung in Industrie und Handwerk) -wünschenswerterweise wäre eine sonderpädagogische Zusatzqualifikation (SPZ)
  • Positive Grundeinstellung zur Arbeit mit Menschen mit Beeinträchtigung und ein hohes Maß an Empathie
  • Selbständige und kooperative Arbeitsweise
  • Kunden- und serviceorientiertes Arbeiten
  • Flexibilität, zielgerichtetes Handeln und Kommunizieren sind genauso wichtig wie Konfliktfähigkeit und Teamfähigkeit.
  • Bereitschaft, die in unserem Cafébetrieb üblichen Arbeitszeiten (09:45 Uhr bis 18:00 Uhr) zu akzeptieren und ggf. am Wochenende und an Feiertagen zu arbeiten

 

Wir bieten Ihnen:

  • Vergütungs- und Urlaubsregelungen nach den Tarifregelungen des Öffentlichen Dienstes (TVöD)
  • Ein kollegiales, kompetentes und interdisziplinäres Mitarbeiterteam
  • Eine interessante und verantwortungsvolle Aufgabe
  • Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten

 

Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung.

Gemeinnütziger Verein für Behindertenhilfe Wiesbaden und Rheingau-Taunus-Kreis e. V.
Pfälzer Straße 9
65203 Wiesbaden
oder per E-Mail an helga.elsner-buettner (at) facettenwerk.de